Beispielhafter Ablauf

 Auf dieser Seite stellen wir den schrittweisen Gesamtablauf unserer Leistungen übersichtlich dar.

  1. Sie nehmen mit uns Kontakt auf. Im Folgenden klären wir in Zusammenarbeit mit Ihnen, was für Geräte zu Ihrem Erbe gehören und welche Schritte in Ihrem Fall eventuell nötig sind. 
  2. Je nach Standort holen wir Ihre Geräte ab bzw. senden Ihnen auf Wunsch eine passende Versandverpackung zu. Enthalten sind die nötigen Dokumente und eine Rechnung über die Kosten zur Hardwareanalyse.
  3. Sie übergeben uns bzw. senden uns die Geräte inklusive des Auftrages zu. Hier benötigen wir zusätzlich eine Legitimation in Form eines Ausweises, des Erbscheins und einer Sterbeurkunde jeweils in beglaubigter Kopie. Sobald Ihre Zahlung eingegangen ist, beginnt unsere Analyse.
  4. Wir prüfen die Funktionalität der Festplatte(n) bzw. Speichermedien und stellen fest, ob die Daten für uns zugänglich sind. Die vorhandenen Daten werden gesichtet, analysiert, ausgewertet, gesichert und für Sie in einem Gutachten dokumentiert, das wir Ihnen zuschicken.
  5. Im Gutachten finden Sie den nach Datenarten sortierten Datenbestand auf dem Computer, die  gefundenen Hinweise auf die Internetnutzung der verstorbenen Person und unsere nach Prioritäten geordneten Empfehlungen für eine Weiterbearbeitung. Die Rechnung mit Bestätigung des Zahlungseingangs für Analyse und Gutachten liegt bei.
  6. Sie entscheiden sich auf Grund des Gutachtens,ob wir den Computer ohne Bearbeitung an Sie zurückschicken bzw. nach unwiderruflicher Löschung aller Daten als Spende an ein soziales Projekt weitergeben sollen (lesen Sie weiter bei Schritt 7) oder ob Sie eine gezielte Bearbeitung der Speichermedien und/oder die Bearbeitung der Internetnutzung beauftragen (lesen Sie weiter bei Schritt 8). 
  7. Wir senden den Computer an Sie oder an eine soziale Einrichtung
  8. Sie erhalten von uns eine Zahlungsaufforderung über die beauftragte(n) Leistung(en). Nach Zahlungseingang senden wir Ihnen das Ergebnis der Bearbeitung der Festplatte in Form eines externen Datenträgers mit den von Ihnen gewünschten Daten und beginnen mit der Bearbeitung der Internetnutzung.
  9. Zusammen mit der Rechnung erhalten Sie einen Bericht über die Ergebnisse der Bearbeitungen im Internet